Rolf Hess

Von Alaahaider – Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44084950

Rolf Hess (* 1955) ist ein Schweizer Unternehmer und Investor sowie Chairman internationaler Unternehmungen, darunter Hess Group International, Carraigmore Resources Group, United Global Water Holdings.

Werdegang

Von 1974 bis 1984 war er als Wirtschaftsprüfer bei Prüfungsgesellschaften in der Schweiz, in Südafrika und Namibia tätig, davon mehrere Jahre bei Deloitte AG.[1] 1984 erwarber das Diplom als Eidg. Dipl. Bücherexperte (heute Wirtschaftsprüfer). Während mehreren Jahren wirkte er als Experte bei den Eidgenössischen Wirtschaftsprüfer Examen. 1984/1985 arbeitete Hess im Controlling beim Jacobs – Suchard Konsumgüter Konzern in Zürich.

1985 gründete Hess das Unternehmen Hess Consulting Group in der Schweiz, welches später zu Hess Grant Thornton umbenannt wurde.[2][3] Er war Mitglied des „Policy Board“ von Grant Thornton Europe in London sowie Mitglieddiverser Fachausschüsseinnerhalb von Grant Thornton.

Im Jahre 2000 verkaufte er Hess Grant Thornton an den Konkurrenten BDO Schweiz.[4][5][6]

Von 1999 bis 2003 war er VR-Präsident der Prosperco Finanz Holding (Die früher an der BX Berne Exchange kotierte Prosperco Small Cap).[7][8][9][10][11][12]

Von 1997 bis 2002 amtete er ehrenamtlich als Generalkonsul für Grenada in der Deutschen Schweiz und war auch Gründer und Präsident der Europäisch – Grenadischen Handelskammer.[13]

Seit 2001 ist Hess beschäftigt Unternehmungen aufzubauen und zuentwickeln, vorwiegend im Bereich der natürlichen Resourcen, von Konsum und Luxusgüter. Dies geographisch in den USA, Asien und Grossbritannien.[14]

2007 begann er mit Partnern seine unternehmerischen Aktivitäten im Erdölbereich im Staate Utah, USA.[15][16] 2012 gründete Hess das Unternehmen United Global Water welches sich spezialisiert auf Bereiche im Zusammenhang mit Wasser.[17] 2018 wurden alle seine unternehmerischen Aktivitäten in der Hess Group International zusammen geführt.[18]

Seit 2010 ist Rolf Hess in diversen Funktionen mit dem Muaythai Sport verbunden. So leiteter heute den Ausschuss „Business Comitee“ der IFMA (International Federation of Muaythai Associations).[19] Während mehreren Jahren war Hess im Vorstand der internationalen Charity Organisation Green Shoots.

Hess ist Autor von 2 Büchern: «Private Equity» – Finanzierungs alternative für den Mittelstand (2007) und «Arroganz des Geldes» (2009).[20] Des weiteren ist Hess Verfasser diverser Publikationen mit Schwerpunkt Finanzen und Mittelstand.

Bis 2012 dozierte Hess als Gastprofessor an der Universität in Györ, Ungarn, zum Themenkreis Internationale Finanzen mit Schwerpunkt auf kleinere und mittlere Unternehmen.[21]

Bücher

Einzelnachweise

  1.  Thomas Hengartner: Verquickung von Revision und Finanzbeteiligungen – Heikle Rollen in Complet-e und Fullpoint FinanzFinanz und Wirtschaft. 19. Juli 2000.
  2.  André Mudry: Une entrée en Bourse sur deux déçoit les investisseursLe Temps (Schweiz). 27. September 1999.
  3.  Steve Levine: Flamboyant Oil Investor in Azerbaijan Is Sued Over FraudThe New York Times. 16. Juni 2000.
  4.  Arno Schmocker: Kurz notiertFinanz und Wirtschaft. 30. Dezember 2000.
  5.  BDO Visura mit höherem UmsatzNeue Zürcher Zeitung. 7. März 2002.
  6.  Rolf Hess: Gute Zeiten, schlechte ZeitenBilanz. 24. Juni 2003.
  7.  Peter Schuppli: Prosperco löst sich von PG Partner BankFinanz und Wirtschaft. 17. Juli 2002.
  8.  Financier Rolf Hess kämpft mit LiquiditätsproblemNeue Zürcher Zeitung. 6. Juli 2003.
  9.  Thomas Hengartner: Prosperco-Vehikel im DebakelFinanz und Wirtschaft. 22. Oktober 2003.
  10.  Konkurs der Prosperco-GruppeNeue Zürcher Zeitung. 14. November 2003.
  11.  Thomas Hengartner: Schuldenberg zu gross – Knifflige Aktivenverwertung – Investoren mitbetroffenFinanz und Wirtschaft. 15. November 2003.
  12.  Thomas Hengartner: Investoren planen SonderprüfungFinanz und Wirtschaft. 22. November 2003.
  13.  Unfassbar: HessBilanz. 28. Februar 2002.
  14.  Wechsel in der a.en-FührungStadtanzeiger Olten. 5. Juni 2019.
  15.  Carraigmore Group
  16.  Verleger Rolf Hess: Das Ende der dubiosen Life MedienKlein Report. 17. Dezember 2013.
  17.  Rolf Hess Career
  18.  Hess Group International
  19.  IFMA Commissions. IFMA.
  20.  „Arroganz des Geldes“ nimmt Mittelstand Luft zum Atmen. Marketing Börse. 10. November 2009.
  21.  Egyetemi hírek – Győr Megyei Jogú Város HonlapjaGyőr.

Weblinks


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.